Allgemein, Bayern, Deutschland, Verweilen
Schreibe einen Kommentar

HINANGER WASSERFALL

Hinanger Wasserfall

Wer mal für einen halben Tag – vor allem, wenn es richtig heiß ist – eine kleine beeindruckende Wanderung machen möchte, der liegt mit dem Hinanger Wasserfall völlig richtig.

Irgendwo in dem überschaubaren Ort Hinang stellt man das Auto ab und folgt der Beschilderung in Richtung Wasserfälle. Zunächst gibt der Wegweiser 50 Minuten Gehzeit an. Aber schon nach 10 Minuten, erfährt man, dass es lediglich noch 10 Minuten sind. So ganz stimmt das allerdings nicht, zumal dies auch nur die Zeitmessung bis zum Einstieg ist.

Hinanger Wasserfall

Hinanger Wasserfall

Dann führt der Weg, der 2010 erneuert wurde, steil über Treppen und Stege hinauf zum Wasserfall. Das Szenario ist beeindruckend und wie so oft fragen wir uns alle, warum diese kleine Naturschönheit erst jetzt zum ersten Mal von uns wahrgenommen wurde.

Beeindruckende Wasserwege

Beeindruckende Wasserwege

Weiterwandern oder Einkehren

Wem der kleine Ausflug zu wenig Aktivität bietet, der kann entweder noch Richtung Sonnenköpfe wandern oder über Wiesenlandschaft wieder zurück nach Hinang wandern. Einkehrmöglichkeit gibt es im Berghotel Sonnenklause, zu dem man vom Wasserfall noch etwa 20 Minuten wandert. Allerdings wirkt die Sonnenklause von außen nicht besonders einladend und auch der Service ist eher zurückhaltend. Aber für ein kühles Bier ist die Terrasse mit Selbstbedienung auf jeden Fall ausreichend und was die Gäste an den Nachbartischen verzehrt haben, sah auch recht ansprechend aus. Manchmal muss man einfach über den Allgäuer Charme ein wenig hinwegsehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*