Allgemein, Italien, Restaurants, Restaurants in Europa
Schreibe einen Kommentar

I DÙ DELA CONTRADA

Spezialität des Hauses

Wir Bayern lieben ja den Gardasee und halten ihn viele Wochen im Jahr, vor allem den nördlichen Teil des Sees, fest in unserer Hand. Einer relativ geringen Anzahl an Landsleuten gelingt es bis in den Süden vorzudringen und dort ihr Urlaubsdomizil aufzuschlagen. Und noch wenigere wagen sich weg vom See in die bezaubernden Städte der Lombardei oder des Veneto, die vom Südufer des Gardasees in weniger als einer Stunde Fahrzeit zu erreichen sind.

Astronomische Uhr in Brescia

Astronomische Uhr in Brescia

Eine dieser verkannten Schönheiten ist Brescia. Über die Stadt gäbe es ganz viel zu erzählen. Sie bietet nicht nur wunderschöne Architektur aus verschiedenen Zeitepochen und eine erstaunliche Geschichte, sondern auch besonders viele gastronomische Highlights. Ich möchte mich aber heute auf die Beschreibung der abendlichen Atmosphäre und auf ein Lokal beschränken. Im Gegensatz zu manch geschäftiger und bisweilen auch lauten italienischen Altstadt, hat man in Brescia das Gefühl, in einer Oase der Ruhe gelandet zu sein. Überall gibt es Außengastronomie: Restaurants, Tavernen, Bars und Cafés füllen die wunderschönen Plätze, die ganz häufig für den Stadtverkehr gesperrt sind, sodass diese himmlische Ruhe nicht von ungefähr kommt.

Piazza della Loggia

Piazza della Loggia

Touristen gibt es, aber nicht so viele, dass man sich extra Mühe mit Touristenmenüs und Lockangeboten machen würde. Sie mischen sich sozusagen in Brescia unauffällig unter die Einheimischen.

Brescia wird 2017 Europäische Region der Gastronomie

Nun ist es nicht einfach, unter diesem vielfältigen Angebot an Lokalen das richtige zu wählen. Und Gott sei Dank hatte eine um Rat gefragte Freundin, die in der Nähe von Brescia lebt, einen Geheimtipp für uns: Das „I Dù dela Contrada„.

Wenn man es nur von außen sieht und nicht wüsste, was sich dahinter verbirgt, wäre es sicherlich nicht die erste Wahl im Angebot. Aber wenn man dann mutig eingetreten ist, dann findet man ein Restaurant vor, das einen zunächst vergessen lässt, dass man Hunger hat. So viel gibt es zu staunen. Die Einrichtung ist ungewöhnlich und lässt sich auch nach einem zweistündigen Abendessen, während dem man Zeit zu längeren Rundum-Blicken hat, nicht einordnen. Einen Stil kann man nicht direkt erkennen. Aber dafür ist es einzigartig.

I Du dela Contrada

I Du dela Contrada

Eine Speisekarte in gedruckter Form gibt es nicht. Die Gerichte stehen auf der großen an der Wand angebrachten Tafel – nur auf Italienisch. Aber das macht nichts. Denn erstens kann ich übersetzen und zweitens ist der Service so nett und unkompliziert, dass uns erstmal ein bisschen von allem als Vorspeise kredenzt wird, damit wir uns in aller Ruhe entscheiden können. Italienisch nutzt nämlich nur bedingt etwas, da viele Gerichte im Dialekt annonciert werden. Man kocht nämlich nicht nur italienische Hausmannskost, sondern sehr regionale Hausmannskost mit traditionellen Rezepten. Das Ergebnis ist überzeugend, sogar begeisternd. Und alles wird natürlich ganz frisch zubereitet, sogar die Pasta. Dass sich die Zutaten dem anschließen, ist selbstredend.

I Du dela Contrada

I Du dela Contrada

Mit Weinen kennt man sich bestens aus im I Dù dela Contrada. Aber davon abgesehen, sind auch die offenen Hausweine sehr gefällig gewählt. Der Service durch junge unkonventionelle Mitarbeiter ist sympathisch und unkompliziert. Man muss sich einfach wohlfühlen in dieser Umgebung – ohne Dünkel und Etikette. Die Preise sind übrigens sehr fair. Das Preis-Leistungsverhältnis ausgesprochen ausgewogen.

Käse aus Brescia

Käse aus Brescia

Und nach diesem wunderbaren Abstecher in die gastronomischen Möglichkeiten in Brescia, geht es dann wieder auf eine der wunderbar idyllischen Piazzas für einen Drink zum Ausklang des Abends.

Übrigens Brescia hat eine der modernsten Metrolinien Italiens, die erst 2013 eröffnet wurde – also einfach nur auf einen der Park & Ride Parkplätze wie z.B. an der Haltestelle Volta fahren und dann in wenigen Minuten ins Zentrum, ohne Parkplatzsuche.

www.idudelacontrada.it

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*